Menu
K
K

16.06.2016
Mittlerweile kann man fast von einem geregelten Alltag im Camp von NAVIS e.V. sprechen. Täglich werden Tankwagen mit mehreren tausend Litern Trinkwasser befüllt, die dieses in umliegende Siedlungen bringen. Ebenso muss das Camp stets den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden - nach einem Tag voller Sonnenschein folgt gerne ein Tag mit heftigen Regenfällen. Auch die Besuche von Offiziellen der Regierung oder anderer Hilfsorganisationen im NAVIS-Camp gehören mittlerweile zum Alltag unseres Teams in Sri Lanka. Zusätzlich hat das Team in den letzten Tagen weitere Erkundungsarbeit geleistet. Einige NAVIS-Helfer haben das nächstliegende Wasserwerk, wo zur Zeit daran gearbeitet wird, den Betrieb wieder komplett aufzunehmen, besucht. Außerdem sind Teammitglieder unterwegs gewesen, um verunreingte Brunnen zu inspizieren und deren Reinigung zu planen.


12.06.2016
Während wir in Europa mit unseren Fußballmannschaften mitfiebern, ist das Team 2 von NAVIS e.V. ordentlich am Arbeiten. Der Starkregen der vergangenen Tage machte es notwendig, dass Wege zur Rohwasserquelle und die Trinkwasserhochbehälter weiter befestigt werden.  Auch sollen Verbesserungsmaßnahmen ein schnelleres Befüllen der Tankwagen mit Trinkwasser ermöglichen. Heute kamen wieder Offizielle aus Sri Lanka zu Besuch ins Camp und überzeugten sich von der Arbeit von NAVIS e.V.


10.06.2016
Wir heißen die vier Mitglieder von Team 1 "herzlich willkommen zurück in der Heimat"! 

Keks Koller, Tobias Venus, Gerd Kiermeier und Martin Lindermayer sind erschöpft aber glücklich und glücklicherweise pünktlich in München gelandet. Sie hatten jede Menge Geschichten aus Sri Lanka im Gepäck, die auch gleich erzählt werden mussten.

Zur selben Zeit hat in Sri Lanka Team 2 fleißig gearbeitet. Alle Vorbehandlungsbecken für das Rohwasser sowie ein Trinkwasserhochbehälter wurden gereinigt. Später durften sich die vier noch eine Theateraufführung von Kindern, die seit den Unwettern im nahen Flüchtlingscamp leben, anschauen. Anscheinend schreitet die Reparatur des Trinkwassernetzes in der Region voran. Einige Haushalte werden schon wieder versorgt. Allerdings ist das Wasser, das momentan durch die Leitungen fließt, leider noch nicht genießbar.  


09.06.2016
Team 2 ist heute Nachmittag Ortszeit gut im Camp in Sri Lanka angekommen. Nach einer kurzen Übergabe waren die 4 Neuankömmlinge schon auf sich alleine gestellt, da sich Team 1 direkt auf den Weg zum Flughafen machen musste. Mit den neu eingetroffenen Chemikalien wurde die Trinkwasseraufbereitungsanlage komplett gereinigt und gewartet. Seit dem läuft sie wieder auf Hochtouren. Wir wünschen Team 2 viel Erfolg für seinen Einsatz und bedanken uns bei Team 1 für die tolle geleistete Arbeit.

Team 1 kommt am morgigen Freitag, den 10.06.2016, um 12:10 Uhr aus Frankfurt im Terminal 2 des Flughafens München an. Gäste zur Begrüßung sind wie immer herzlich willkommen!