Menu
K
K

24.01.2018
Nun ist es endlich soweit, seit einer guten Woche sind endlich die heiß ersehnten Nähmaschinen in der Schule „Institution mixte le Christophien“ in Léogane auf Haiti eingetroffen. Gut Ding braucht doch manchmal etwas Weile.
Die Zeit des Wartens hat nun ein Ende und M. Bony, seine Lehrer und natürlich auch die Schüler haben aber die Zeit nicht unnütz verstreichen lassen. Die lange Zeit wurde dazu genutzt, ein neues Klassenzimmer, bzw. eine Nähstube zu errichten. Inzwischen haben die Nähmaschinen darin ihren Platz gefunden und der Unterricht kann beginnen.
Um den langersehnten Unterricht abhalten zu können mussten noch zwei zusätzliche Lehrer eingestellt werden. Das dafür benötigte Material muss auch noch beschafft werden, dann kann es endlich losgehen.
Das Geld für den Erwerb der Nähmaschinen stammt aus Spendengeldern der Imma-Mack- Realschule in Eching. Herr Reichensberger, ein Lehrer der Schule hat den Kontakt zu Navis e.V. hergestellt. Dank eines Sponsorenlaufs 2016 kam eine stattliche Summe zusammen, die komplett an NAVIS e.V. weitergegeben wurde, speziell für die Unterstützung der Schule von M. Bony. So konnte dieser sich einen Traum für seine Schüler erfüllen und vielleicht entsteht so eine Möglichkeit, dass die Schüler der höheren Klassen Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, um sich nach dem Besuch der Schule ihren Lebensunterhalt zumindest zum Teil verdienen zu können. Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg dabei und unterstützen dieses Vorhaben.